»Und die Schlagzeuger
      können im Keller
richtig ballern.«

Herbert Görtz | Direktor in Aachen

Neubau mit Innenhof: Einweihung des Hochschulgebäudes | 2011

Die neue Musikhochschule in Aachen

Es ist vollbracht! Im Sommer 2011 wurde das von Grund auf modernisierte Hochschulgebäude am Theaterplatz im Herzen Aachens eingeweiht. Auf rund 5.000 qm entstand im vorbildlichen Zusammenspiel mit dem Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW, der hks Architekten + Gesamtplaner GmbH sowie allen Projektbeteiligten und dem gesamten Rektorat der Hochschule für Musik und Tanz Köln am Standort Aachen ein Haus, das exzellente Studienbedingungen, eine lichtdurchflutete offene Atmosphäre und eine hervorragende Akustik bietet.

Der Konzertsaal

Der repräsentative Konzertsaal und der zusätzliche Aufführungsort über den Dächern der Stadt Aachen – mit Blick auf das Theater Aachen gleich vis-à-vis – sind ein fantastisches Podium für die ersten öffentlichen Auftritte der Studierenden. Rund 60 Konzerte pro Semester – vom Klassenvorspiel bis zur Oper – finden hier ein begeistertes Stammpublikum.

Die Probenräume

Ästhetisch ansprechend, akustisch bestens abgeschirmt – individuelle Unterrichts- und Überäume inspirieren zum lebendigen Musizieren. So wird das tägliche Proben zum Genuss!

Das Opernstudio

Hier hat die Theaterarbeit den perfekten Rahmen – als Bühne für den szenischen Unterricht und die Proben zu Opernaufführungen, Operette oder Musical.

Die Bibliothek

Architektonisches Schmuckstück und Ruhepol inmitten einer Welt der Töne: Die neu gestaltete Bibliothek der Musikhochschule in Aachen mit ihrem nahezu unerschöpflichen Fundus zur Musik ist ein Studienort der ganz besonderen Art – inklusive PCs für eigene Recherchen, Hörkabine und Arbeitsplätzen für Einzel- oder Teamarbeit.

Die Aachener Zeitung berichtete in ihrer Ausgabe vom 5. Oktober 2011 zur Einweihung der neuen Hochschule:

»Professor Görtz auf dem Weg nach oben« AZ Nummer 231 vom 5. Oktober 2011
Autor: Christoph Classen ƒ Presselink

Virtueller Rundgang

 

 

© Förderverein der Musikhochschule in Aachen e.V.