»Was ich nicht
    ausstehen kann
ist Langeweile.«

Effi Briest

Vorhang auf! heißt es rund 160 Mal im Jahr für die Studierenden an der Musikhochschule in Aachen

Veranstaltungskalender



Events im Februar 2018

  • 2. Februar 2018 - Ope-Rette sich wer kann! – Die Zweite
    Freitag, 19.00 Uhr | Konzertsaal Aachen

    02.02.18 | Ope-Rette sich wer kann! – Die Zweite
    Freitag, 19.00 Uhr | Konzertsaal Aachen


    Klassik goes Karneval:

    Nach der erfolgreichen und fröhlichen Premiere im letzten Jahr heißt es auch 2018 wieder gemeinsam mit dem Festausschuss Aachener Karneval »Ope-Rette-sich wer kann!«
    Mit oder ohne Kostüm. Im Anschluss an das Konzert darf im Foyer der Hochschule gefeiert werden.

    In Kooperation mit dem Festausschuss Aachener Karneval.

    Adresse: Theaterplatz 16, 52062 Aachen
    Eintritt: frei

  • 3. Februar 2018 - Meisterkurs Violine & Kammermusik
    Samstag und Sonntag, ab 10.00 Uhr | Orchesterprobensaal und Konzertsaal Aachen und 1 weiterer Termin

    03. + 04.02.18 | Meisterkurs Violine & Kammermusik
    Samstag und Sonntag, ab 10.00 Uhr | Orchesterprobensaal und Konzertsaal Aachen

     
    Mit Andreas Reiner – jeweils 10.00 bis 13.00 im Orchesterprobensaal und 14.00 bis 18.00 Uhr im Konzertsaal

    Der in Wien geborene und in Eisenstadt, der Heimatstadt Joseph Haydns, aufgewachsene Geiger Andreas Reiner, erhielt seine Ausbildung bei Werner Ehrenhofer, Edith Steinbauer und Itzhak Perlman.
    Konzertant war und ist er in fast allen europäischen Ländern, in Nord- und Südamerika und in Japan zu hören — in zahlreichen Aufführungen des Konzerts für Violine und Violoncello von Johannes Brahms gemeinsam mit Heinrich Schiff.
    Von 1984 bis 1990 war er Konzertmeister des Rundfunksinfonieorchesters von Radio Luxembourg, der Düsseldorfer Symphoniker, der Bayreuther Festspiele und unter Sergiu Celibidache bei den Münchner Philharmonikern.
    1991 gründete Andreas Reiner das Rosamunde Quartett, dessen Primarius er bis zur Auflösung des Quartetts im Herbst 2009 war. Die »Rosamundes« spielten bei allen großen Festivals und Konzertreihen, waren für einen Grammy nominiert, erhielten zweimal den »Preis der deutschen Schallplattenkritik«, und den »Diapason d’or«.
    Das von Andres Reiner gegründete und geführte Orchester »KlangVerwaltung« erhielt einen ECHO Klassik Award für die beste sinfonische Einspielung 2008 Prof. Andreas Reiner unterrichtet Kammermusik an der Folkwang Universität der Künste in Essen und ist nun für einen Meisterkurs an der HfMT Köln, Standort Aachen zu Gast.

    Adresse: Theaterplatz 16, 52062 Aachen
    Eintritt: frei

    03.02.18 | Klaviermatinee
    Samstag, 12.00 Uhr | Konzertsaal Aachen

     
    Mit Studierenden der Klasse Prof. Ilja Scheps

    Adresse: Theaterplatz 16, 52062 Aachen
    Eintritt: frei

  • 4. Februar 2018 - Meisterkurs Violine & Kammermusik
    Samstag und Sonntag, ab 10.00 Uhr | Orchesterprobensaal und Konzertsaal Aachen und 1 weiterer Termin

    03. + 04.02.18 | Meisterkurs Violine & Kammermusik
    Samstag und Sonntag, ab 10.00 Uhr | Orchesterprobensaal und Konzertsaal Aachen

     
    Mit Andreas Reiner – jeweils 10.00 bis 13.00 im Orchesterprobensaal und 14.00 bis 18.00 Uhr im Konzertsaal

    Der in Wien geborene und in Eisenstadt, der Heimatstadt Joseph Haydns, aufgewachsene Geiger Andreas Reiner, erhielt seine Ausbildung bei Werner Ehrenhofer, Edith Steinbauer und Itzhak Perlman.
    Konzertant war und ist er in fast allen europäischen Ländern, in Nord- und Südamerika und in Japan zu hören — in zahlreichen Aufführungen des Konzerts für Violine und Violoncello von Johannes Brahms gemeinsam mit Heinrich Schiff.
    Von 1984 bis 1990 war er Konzertmeister des Rundfunksinfonieorchesters von Radio Luxembourg, der Düsseldorfer Symphoniker, der Bayreuther Festspiele und unter Sergiu Celibidache bei den Münchner Philharmonikern.
    1991 gründete Andreas Reiner das Rosamunde Quartett, dessen Primarius er bis zur Auflösung des Quartetts im Herbst 2009 war. Die »Rosamundes« spielten bei allen großen Festivals und Konzertreihen, waren für einen Grammy nominiert, erhielten zweimal den »Preis der deutschen Schallplattenkritik«, und den »Diapason d’or«.
    Das von Andres Reiner gegründete und geführte Orchester »KlangVerwaltung« erhielt einen ECHO Klassik Award für die beste sinfonische Einspielung 2008 Prof. Andreas Reiner unterrichtet Kammermusik an der Folkwang Universität der Künste in Essen und ist nun für einen Meisterkurs an der HfMT Köln, Standort Aachen zu Gast.

    Adresse: Theaterplatz 16, 52062 Aachen
    Eintritt: frei

    04.02.18 | Violamatinee
    Sonntag, 11.00 Uhr | Konzertsaal Aachen

     
    Mit Studierenden der Klasse Prof. Massimo Paris

    Adresse: Theaterplatz 16, 52062 Aachen
    Eintritt: frei

  • 5. Februar 2018 - Violaabend
    Montag, 19.00 Uhr | Konzertsaal Aachen

    05.02.18 | Violaabend
    Montag, 19.00 Uhr | Konzertsaal Aachen

     
    Mit Studierenden der Klasse Prof. Massimo Paris

    Adresse: Theaterplatz 16, 52062 Aachen
    Eintritt: frei

  • 17. Februar 2018 - Gastkonzert
    Samstag, 19.00 Uhr | Konzertsaal Aachen

    17.02.18 | Gastkonzert
    Samstag, 19.00 Uhr | Konzertsaal Aachen

     
    Klavierabend mit Kotaro Fukuma

    Der Pianist Kotaro Fukuma wurde in Tokio geboren, studierte in Paris bei Bruno Rigutto und Marie-Francoise Bucquet und bei Klaus Hellwig in Berlin. Er ist Preisträger von bedeutenden Klavierwettbewerben, so wurde er beim Internationalen Klavierwettbewerb in Cleveland mit dem 1. Preis und dem Chopin-Preis ausgezeichnet und erspielte sich einen Sonderpreis beim berühmten Arthur Rubinstein Klavierwettbewerb (Tel Aviv).
    Konzertant ist er inzwischen in den großen Konzerthäusern aller fünf Kontingente zu hören, er folgt Einladungen zu Orchestern wie dem Cleveland Orchestra, der Dresdener Philharmonie, dem Israel Philharmonic und dem Japan Philharmonic Orchestra.

    Kotaro Fukuma lebt in Berlin und spielt auf Einladung von Prof. Herbert Görtz ein Rezital im Konzertsaal der Hochschule.

    Adresse: Theaterplatz 16, 52062 Aachen
    Eintritt: frei

  • 18. Februar 2018 - Musik aus Japan
    Sonnntag, 11.00 Uhr | Konzertsaal Aachen

    18.02.18 | Musik aus Japan
    Sonntag, 11.00 Uhr | Konzertsaal Aachen

     
    Mit Prof. Detmar Kurig und Tomone Yazaki

    Prof. Detmar Kurig (Kontrabass) und Tomone Yazaki (Klavier) widmen sich einem Matineekonzert der Musik japanischer Komponisten.
    Neben Arrangements aus der Filmmusik und Bearbeitungen traditioneller japanischer Musik werden zeitgenössische Kompositionen aus Japan zu hören sein.

    Adresse: Theaterplatz 16, 52062 Aachen
    Eintritt: frei

© Förderverein der Musikhochschule in Aachen e.V.