»Was ich nicht
    ausstehen kann
ist Langeweile.«

Effi Briest

Vorhang auf! heißt es rund 160 Mal im Jahr für die Studierenden an der Musikhochschule in Aachen

Veranstaltungskalender



Events im Juli 2017

  • 1. Juli 2017 - HIGHLIGHT: OPERNPREMIERE | Joseph Haydn – La Fedeltà Premiata
    Sonntag, 19.30 Uhr | Theater Aachen

    01.07.17 | HIGHLIGHT: PREMIERE | Joseph Haydn – La Fedeltà Premiata
    Sonntag, 19.30 Uhr | Theater Aachen

    »Für Fillide, die Treulose, starb Fileno«

    Entschlossen, aus Verzweiflung den Tod zu suchen, schnitzt Fileno diese Worte in einen Baum. Der Moment ist der Mitte dieser Oper entnommen, und natürlich ist weder Fillide treulos noch stirbt Fileno. Am Ende dieser Geschichte, die sich um den Tempel der Diana in Cumae abspielt und eine Reihe von Protagonisten durch alle Abgründe und Höhen menschlicher Empfindsamkeit treibt, befriedet die Milde der Göttin die Szenerie und nicht nur Fillide und Fileno finden – endlich – einander.

    La fedeltà premiata stellt eine reizvolle Mixtur aus opera seria und buffonesken Einsprengseln dar und war 1780 im neu eröffneten Theater Esterhazà eine der meistgespielten Opern. Mit Ausnahme der Ouvertüre, die als Finalsatz der Symphonie Nr. 73 »La Chasse« berühmt wurde, geriet die Oper in Vergessenheit, das Notenmaterial verlor sich in verschiedene Richtungen.
    Erst 1968 konnte sie wieder auf die Bühne geholt werden, als nach der Auffindung der Turiner Handschrift das Haydn-Institut Köln die Partitur im Henle-Verlag vollständig veröffentlichte.

    AUSFÜHRENDE
    Celia (Fillide) | Bella Adamova, Sissi Qi Wang
    Fileno, Geliebter der Fillide | Woongyi Lee
    Amaranta, eine eitle und arrogante Dame | Lina Hoffmann, Milena Knauß
    Conte Perrucchetto, ein Graf von überspanntem Charakter | Michael Terada, Di Yang
    Nerina, eine Nymphe, unstet in der Liebe verliebt in Lindoro | Diana Yoonsoo Kil, Anna Sayn
    Lindoro, Amarantas Bruder, im Dienst des Tempels, zunächst in Nerina, später in Celia verliebt | Jiyuan Qiu
    Melibeo, Priester des Dianatempels, verliebt in Amaranta: Chanho Lee

    Chor und Orchester der HfMT Köln, Standort Aachen
    MUSIKALISCHE LEITUNG Prof. Herbert Görtz
    INSZENIERUNG Tamara Heimbrock

    Eine Kooperation der HfMT Köln mit dem Theater Aachen und eine Produktion der Rheinischen Opernakademie der HfMT Köln.

    Adresse: Theaterplatz 1, 52062 Aachen
    Eintritt: ab ca. 10 Euro | Karten an der Theaterkasse, telefonisch 0241 4784 244 und unter ƒ www.theater-aachen.de

    Weitere Termine: 07., 12. und 14.07.2017 | jeweils 19.30 Uhr

  • 2. Juli 2017 - Kammermusik – Kurskonzert
    Sonntag, 11.30 Uhr | Konzertsaal Aachen

    02.07.17 | Kammermusik – Kurskonzert
    Sonntag, 11.30 Uhr | Konzertsaal Aachen

    Am 30. Juni und 01. Juli findet an der HfMT in Köln ein Meisterkurs für Kammermusik mit dem Amaryllis-Quartett statt.
    Die teilnehmenden Ensembles präsentieren in Aachen ein Abschlusskonzert.

    Adresse: Theaterplatz 16, 52062 Aachen
    Eintritt: frei

  • 3. Juli 2017 - Trompetenabend
    Montag, 19.00 Uhr | Konzertsaal Aachen

    03.07.17 | Trompetenabend
    Montag, 19.00 Uhr | Konzertsaal Aachen

    Mit Studierenden der Klasse Prof. Anna Freeman | Am Flügel: Junko Shioda

    Adresse: Theaterplatz 16, 52062 Aachen
    Eintritt: frei

  • 4. Juli 2017 - Gesangsabend
    Dienstag, 19.00 Uhr | Konzertsaal Aachen

    04.07.17 | Gesangsabend
    Dienstag, 19.00 Uhr | Konzertsaal Aachen

    Mit Studierenden der Klasse Prof. Claudia Kunz-Eisenlohr

    Adresse: Theaterplatz 16, 52062 Aachen
    Eintritt: frei

  • 5. Juli 2017 - Violoncelloabend
    Mittwoch, 19.00 Uhr | Konzertsaal Aachen

    05.07.17 | Violoncelloabend
    Mittwoch, 19.00 Uhr | Konzertsaal Aachen

    Mit Studierenden der Klasse Prof. Hans-Christian Schweiker

    Adresse: Theaterplatz 16, 52062 Aachen
    Eintritt: frei

  • 6. Juli 2017 - Violinenabend
    Donnerstag, 19.00 Uhr | Konzertsaal Aachen

    06.07.17 | Violinenabend
    Donnerstag, 19.00 Uhr | Konzertsaal Aachen

    Mit Studierenden der Klasse Prof. Michael Vaiman | Am Flügel: Katja Milic

    Adresse: Theaterplatz 16, 52062 Aachen
    Eintritt: frei

  • 7. Juli 2017 - HIGHLIGHT: OPERNPROJEKT | Joseph Haydn – La Fedeltà Premiata
    Freitag, 19.30 Uhr | Theater Aachen und 1 weiterer Termin

    07.07.17 | HIGHLIGHT: Joseph Haydn – La Fedeltà Premiata
    Freitag, 19.30 Uhr | Theater Aachen

    »Für Fillide, die Treulose, starb Fileno«

    Entschlossen, aus Verzweiflung den Tod zu suchen, schnitzt Fileno diese Worte in einen Baum. Der Moment ist der Mitte dieser Oper entnommen, und natürlich ist weder Fillide treulos noch stirbt Fileno. Am Ende dieser Geschichte, die sich um den Tempel der Diana in Cumae abspielt und eine Reihe von Protagonisten durch alle Abgründe und Höhen menschlicher Empfindsamkeit treibt, befriedet die Milde der Göttin die Szenerie und nicht nur Fillide und Fileno finden – endlich – einander.

    La fedeltà premiata stellt eine reizvolle Mixtur aus opera seria und buffonesken Einsprengseln dar und war 1780 im neu eröffneten Theater Esterhazà eine der meistgespielten Opern. Mit Ausnahme der Ouvertüre, die als Finalsatz der Symphonie Nr. 73 »La Chasse« berühmt wurde, geriet die Oper in Vergessenheit, das Notenmaterial verlor sich in verschiedene Richtungen.
    Erst 1968 konnte sie wieder auf die Bühne geholt werden, als nach der Auffindung der Turiner Handschrift das Haydn-Institut Köln die Partitur im Henle-Verlag vollständig veröffentlichte.

    AUSFÜHRENDE
    Celia (Fillide) | Bella Adamova, Sissi Qi Wang
    Fileno, Geliebter der Fillide | Woongyi Lee
    Amaranta, eine eitle und arrogante Dame | Lina Hoffmann, Milena Knauß
    Conte Perrucchetto, ein Graf von überspanntem Charakter | Michael Terada, Di Yang
    Nerina, eine Nymphe, unstet in der Liebe verliebt in Lindoro | Diana Yoonsoo Kil, Anna Sayn
    Lindoro, Amarantas Bruder, im Dienst des Tempels, zunächst in Nerina, später in Celia verliebt | Jiyuan Qiu
    Melibeo, Priester des Dianatempels, verliebt in Amaranta: Chanho Lee

    Chor und Orchester der HfMT Köln, Standort Aachen
    MUSIKALISCHE LEITUNG Prof. Herbert Görtz
    INSZENIERUNG Tamara Heimbrock

    Eine Kooperation der HfMT Köln mit dem Theater Aachen und eine Produktion der Rheinischen Opernakademie der HfMT Köln.

    Adresse: Theaterplatz 1, 52062 Aachen
    Eintritt: ab ca. 10 Euro | Karten an der Theaterkasse, telefonisch 0241 4784 244 und unter ƒ www.theater-aachen.de

    Weitere Termine: 12. und 14.07.2017 | jeweils 19.30 Uhr

    07.07.17 | Cologne Guitar Quartett
    Freitag, 19.00 Uhr | Konzertsaal Aachen

    Abschlusskonert Master of Music | Klasse Prof. Hans-Werner Huppertz

    Tal Botvinik | Israel
    Henrique Almeida | Portugal
    Ptolemaios Armaos | Griechenland
    Tobias Juchem | Deutschland
    GESANG: Nuria Vinyals | Spanien

    Das Cologne Guitar Quartet spielt zum Abschluss des Master of Music ein vielseitiges Programm das von Barock bis zu moderner Musik reicht. Darunter auch eigene Transkriptionen.
    Mit Werken von Bach, De Falla, Skalkottas, Gasull u.a.

    Adresse: Theaterplatz 16, 52062 Aachen
    Eintritt: frei

  • 8. Juli 2017 - Kammermusik für Blechbläser – Posaunenensemble
    Samstag, 19.00 Uhr | Konzertsaal Aachen

    08.07.17 | Kammermusik für Blechbläser – Posaunenensemble
    Samstag, 19.00 Uhr | Konzertsaal Aachen

    Studierende der Klasse Prof. Ulrich Flad und Jan Böhme spielen Werke für Posaunenensemble.

    Adresse: Theaterplatz 16, 52062 Aachen
    Eintritt: frei

  • 12. Juli 2017 - HIGHLIGHT: OPERNPROJEKT | Joseph Haydn – La Fedeltà Premiata
    Mittwoch, 19.30 Uhr | Theater Aachen

    12.07.17 | HIGHLIGHT: Joseph Haydn – La Fedeltà Premiata
    Mittwoch, 19.30 Uhr | Theater Aachen

    »Für Fillide, die Treulose, starb Fileno«

    Entschlossen, aus Verzweiflung den Tod zu suchen, schnitzt Fileno diese Worte in einen Baum. Der Moment ist der Mitte dieser Oper entnommen, und natürlich ist weder Fillide treulos noch stirbt Fileno. Am Ende dieser Geschichte, die sich um den Tempel der Diana in Cumae abspielt und eine Reihe von Protagonisten durch alle Abgründe und Höhen menschlicher Empfindsamkeit treibt, befriedet die Milde der Göttin die Szenerie und nicht nur Fillide und Fileno finden – endlich – einander.

    La fedeltà premiata stellt eine reizvolle Mixtur aus opera seria und buffonesken Einsprengseln dar und war 1780 im neu eröffneten Theater Esterhazà eine der meistgespielten Opern. Mit Ausnahme der Ouvertüre, die als Finalsatz der Symphonie Nr. 73 »La Chasse« berühmt wurde, geriet die Oper in Vergessenheit, das Notenmaterial verlor sich in verschiedene Richtungen.
    Erst 1968 konnte sie wieder auf die Bühne geholt werden, als nach der Auffindung der Turiner Handschrift das Haydn-Institut Köln die Partitur im Henle-Verlag vollständig veröffentlichte.

    AUSFÜHRENDE
    Celia (Fillide) | Bella Adamova, Sissi Qi Wang
    Fileno, Geliebter der Fillide | Woongyi Lee
    Amaranta, eine eitle und arrogante Dame | Lina Hoffmann, Milena Knauß
    Conte Perrucchetto, ein Graf von überspanntem Charakter | Michael Terada, Di Yang
    Nerina, eine Nymphe, unstet in der Liebe verliebt in Lindoro | Diana Yoonsoo Kil, Anna Sayn
    Lindoro, Amarantas Bruder, im Dienst des Tempels, zunächst in Nerina, später in Celia verliebt | Jiyuan Qiu
    Melibeo, Priester des Dianatempels, verliebt in Amaranta: Chanho Lee

    Chor und Orchester der HfMT Köln, Standort Aachen
    MUSIKALISCHE LEITUNG Prof. Herbert Görtz
    INSZENIERUNG Tamara Heimbrock

    Eine Kooperation der HfMT Köln mit dem Theater Aachen und eine Produktion der Rheinischen Opernakademie der HfMT Köln.

    Adresse: Theaterplatz 1, 52062 Aachen
    Eintritt: ab ca. 10 Euro | Karten an der Theaterkasse, telefonisch 0241 4784 244 und unter ƒ www.theater-aachen.de

    Letzte Aufführung: 14.07.2017 | 19.30 Uhr

  • 14. Juli 2017 - HIGHLIGHT: OPERNPROJEKT | Joseph Haydn – La Fedeltà Premiata
    Freitag, 19.30 Uhr | Theater Aachen

    14.07.17 | HIGHLIGHT: Joseph Haydn – La Fedeltà Premiata
    Freitag, 19.30 Uhr | Theater Aachen

    »Für Fillide, die Treulose, starb Fileno«

    Entschlossen, aus Verzweiflung den Tod zu suchen, schnitzt Fileno diese Worte in einen Baum. Der Moment ist der Mitte dieser Oper entnommen, und natürlich ist weder Fillide treulos noch stirbt Fileno. Am Ende dieser Geschichte, die sich um den Tempel der Diana in Cumae abspielt und eine Reihe von Protagonisten durch alle Abgründe und Höhen menschlicher Empfindsamkeit treibt, befriedet die Milde der Göttin die Szenerie und nicht nur Fillide und Fileno finden – endlich – einander.

    La fedeltà premiata stellt eine reizvolle Mixtur aus opera seria und buffonesken Einsprengseln dar und war 1780 im neu eröffneten Theater Esterhazà eine der meistgespielten Opern. Mit Ausnahme der Ouvertüre, die als Finalsatz der Symphonie Nr. 73 »La Chasse« berühmt wurde, geriet die Oper in Vergessenheit, das Notenmaterial verlor sich in verschiedene Richtungen.
    Erst 1968 konnte sie wieder auf die Bühne geholt werden, als nach der Auffindung der Turiner Handschrift das Haydn-Institut Köln die Partitur im Henle-Verlag vollständig veröffentlichte.

    AUSFÜHRENDE
    Celia (Fillide) | Bella Adamova, Sissi Qi Wang
    Fileno, Geliebter der Fillide | Woongyi Lee
    Amaranta, eine eitle und arrogante Dame | Lina Hoffmann, Milena Knauß
    Conte Perrucchetto, ein Graf von überspanntem Charakter | Michael Terada, Di Yang
    Nerina, eine Nymphe, unstet in der Liebe verliebt in Lindoro | Diana Yoonsoo Kil, Anna Sayn
    Lindoro, Amarantas Bruder, im Dienst des Tempels, zunächst in Nerina, später in Celia verliebt | Jiyuan Qiu
    Melibeo, Priester des Dianatempels, verliebt in Amaranta: Chanho Lee

    Chor und Orchester der HfMT Köln, Standort Aachen
    MUSIKALISCHE LEITUNG Prof. Herbert Görtz
    INSZENIERUNG Tamara Heimbrock

    Eine Kooperation der HfMT Köln mit dem Theater Aachen und eine Produktion der Rheinischen Opernakademie der HfMT Köln.

    Adresse: Theaterplatz 1, 52062 Aachen
    Eintritt: ab ca. 10 Euro | Karten an der Theaterkasse, telefonisch 0241 4784 244 und unter ƒ www.theater-aachen.de

© Förderverein der Musikhochschule in Aachen e.V.